Training Anfänger & Einsteiger

Karate kennt kein Alter und ist für jeden geeignet.

Man kann das Training mit jedem Alter starten.

Karate stärkt Körper und Geist.

Ziel des Trainings ist es eigene Ängste und Hemmnisse zu überwinden. Sich selbst zu erkennen hilft, sich gegen stärkere Kontrahenten behaupten zu können.  In unseren Gruppen sind Frauen wie Männer gleichstark vertreten.

Karate zur Gesunderhaltung und Selbstverteidigung

Karate dient manchen als Fitness und anderen als Ausgleichsport.
Neben der Gesunderhaltung kann es als Selbstverteidigung und Wettkampfsport ausgeführt werden.
Im traditionellen Karate ist der Start als Anfänger immer der gleiche. Man erlernt Grundtechniken und Grundfähigkeiten. Kraft, Ausdauer, Kondition und Koordination.

Karate und Wettkampf

Wettkämpfe und Prüfungen dienen als Indikator des individuellen Leistungsvermögens und Wissens.
Im traditionellen Karate werden Wettkämpfe in allen Altersklassen abgehalten. Es gibt jedoch keine Pflicht an solchen Vergleichen teilnehmen zu müssen. Gürtelprüfungen finden etwa alle 4 Monate statt. Der Trainer (Sensei) schlägt vor, wer zur Gürtelprüfung antreten sollte.

Kadertraining

Aus der Gruppe der Anfänger werden zukünftige Kaderathleten und Nachwuchstrainer schön früh gesichtet und gefördert.