Update: Training in allen Sporthallen

Information zum Karate Training in Berlin

Das Bezirksamt Mitte teilt mit:

„da die Fallzahlen auch weiterhin auf einem niedrigen Stand sind, gelten ab Freitag, den 18.06.2021, neue Lockerungen. Die bisherige Verordnung wird vollständig durch die Dritte SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ersetzt. Wie bei den Änderungen zuvor haben die Berliner Sportamtsleiter gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, dem Landessportbund und dem Berliner Fußballverband einheitliche Vorgehensweisen beschlossen, die im Folgenden erläutert werden.

Testpflicht

Wenn im Folgenden von einer Testpflicht die Rede ist, ist damit gemeint, dass entweder

  • ein höchstens 24 Stunden alter Point-of-Care (PoC)-Antigen-Test mit negativem Ergebnis
  • oder ein Selbsttest unter Aufsicht einer hierzu beauftragten volljährigen Person mit negativem Ergebnis durchgeführt wurde
  • oder der Nachweis einer vollständigen Covid-19-Impfung (14 Tage vergangen seit der letzten notwendigen Impfung)
  • oder der Nachweis einer Genesung nach einer Covid-19-Erkrankung (positives Testergebnis mindestens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Monate)

vorliegen muss.

Achtung: Für diejenigen, die im Rahmen des regelmäßigen Schulbesuchs getestet werden, gibt es keine generelle Befreiung mehr von der Testpflicht!  (über 14 Jahre)

Für die Überprüfung der vorliegenden Test-, Impf- und Genesungsnachweise sind die jeweils für die Trainingseinheit Verantwortlichen zuständig.

 

Sport in Sporthallen

Für die Sportausübung in Sporthallen gilt ab dem 18.06.2021:

  • Trainingsgruppen in beliebiger Größe können ohne Abstand, aber mit Testpflicht für alle Teilnehmenden über 14 Jahren trainieren.
  • Bei Kindern bis einschließlich 14 Jahren in einer Gruppe bis maximal 20 Kindern gilt nur eine Testpflicht für die Übungsleitung. ( also für Kids bis 14 Jahre keine Tests nötig)

Umkleidekabinen und Duschen in Sporthallen

Die Umkleidekabinen sollten nur so kurz wie möglich und nur zum Umziehen genutzt werden. Die maximale Personenanzahl pro Kabine ist dem Aushang an der jeweiligen Kabinentür zu entnehmen.

Während des Aufenthalts in den Kabinen und in den Sanitärräumen (Duschen und Toiletten) sind die Fenster zu öffnen.“

In alle Räumen gilt weiter Maskenpflicht.

Es braucht keine Vorabanmeldung per Doodle mehr erfolgen.

Informations in English

Information about karate training in Berlin

Compulsory Cov-19 test

If in the following there is talk of a compulsory Covid-19 test, it means that either

  • a point-of-care (PoC) antigen test that is no longer than 24 hours old with a negative result
  • or a self-test has been carried out under the supervision of an authorized adult with a negative result
  • or proof of a complete Covid-19 vaccination (14 days have passed since the last necessary vaccination)
  • or proof of recovery after a Covid 19 disease (positive test result at least 28 days old and not older than six months)

must be available.

Note: For those who are tested as part of regular school attendance, there is no longer a general exemption from the obligation to test! (over 14 years)

Sports in gyms

For sports in sports halls, the following applies from June 18, 2021:

  • Training groups of any size can train without a gap, but with compulsory testing for all participants over 14 years of age.
  • For children up to and including 14 years of age in a group of up to 20 children, there is only one mandatory test for the instructor. (so no tests required for kids up to 14 years of age)

The changing rooms

The changing rooms should only be used for as short a time as possible and only to change clothes. The maximum number of people per cabin can be found on the notice on the respective cabin door.

The windows must be opened during the stay in the cabins and in the sanitary rooms (showers and toilets).

Masks are still required in all rooms.