Aussetzung des Sportbetriebs durch Bestimmung des Berliner Senats ab 02.11.

Liebe Mitglieder, werte Eltern,

durch das aktuelle SARS-CoV-2 (COVID-19) Infektionsgeschehen wurde ein voraussichtlich einmonatigen Lockdown ab Montag den 02.11.2020 durch den Berliner Senat für alle Sportaktivitäten in Sporthallen ausgesprochen. Der Amateursport muss vorübergehend eingestellt werden.

Das bedeutet alle Sportstätten des Vereins- und Amateursports sind
ab Montag den 02.11.2020 geschlossen, der Trainigsbetrieb ist untersagt.

Während dieser Zeit werden wir ein regelmäßiges Online-Videotraining per Zoom anbieten und organisieren momentan die nötigen Voraussetzungen wie Zoom-Lizenz, mobiles Internet und private Räumlichkeiten.

Falls jemand von Euch uns diesbezüglich unterstützen kann und möchte, sind wir für entsprechende Hilfe dankbar.

Ein Training im Freien können wir leider nicht anbieten, da das Bezirksamt uns keine entsprechenden Flächen zur Verfügung stellen kann und unsere Trainer dort ihrer Aufsichtspflicht nicht nachkommen können. Auch ist Grundlegend Karate zu dieser Jahreszeit im Freien zu trainieren nicht möglich.

Aktuell werden wir zum Stand der geltenden Bestimmungen für den Trainigsbetrieb und zu Online-Trainings-Terminen auf unserer Website unter News informieren.

Bitte bleibt Gesund, steht weiter zu unserem Verein und trainiert hart.
Pflegt den Geist des Budo! Dies ist ein Geist der Gemeinschaft und der Beständigkeit. Gerade in harten Zeiten oder aussichtslosen Situationen lehrt uns der Budo-Geist: Man kann sieben Mal hinfallen. Aber man muss acht Mal aufstehen. Niemals aufgeben!

Oss
押忍
Der Vorstand, Eure Sensei